Neueste Beiträge

#1
Allgemeine Themen über das FLYON / Aw: Fazit nach 10.000km
Letzter Beitrag von GitMichel - 28. Januar 2023, 13:52
[attach id=1279]151245B4-EFCD-4995-B059-C56998C69011.jpeg[/attach] So, ich kann mich jetzt anschließen. Habe die 10.000 voll.

Verschleiß:
4 Kettenblätter
6 Ketten
2 Kassetten
Bremsbeläge und Scheiben

Keine ernsten  Probleme.
Ich bin mit dem Rad sehr zufrieden. Schade, dass die Produktion eingestellt wurde.

Ich fahre dann halt noch weitere 10.000 km.

#2
Probleme & Tipps / Aw: Flyon lässt sich nicht ei...
Letzter Beitrag von Ergy - 25. Januar 2023, 16:53
Nein. Die Remote wurde Anfang des Jahres getaucht und die Probleme traten das erste mal im November auf.

Ich gebe bescheid wenn ich Antwort bekomme von der Werkstatt.
#3
Probleme & Tipps / Aw: Flyon lässt sich nicht ei...
Letzter Beitrag von Schraubär - 22. Januar 2023, 18:17
Moin,

wann fingen die Probleme denn an? Eventuell kurz nachdem Tausch der Remote? Wenn nein, dann kannst du die Remote eigentlich ausschließen.
Kontaktprobleme können es trotzdem sein, eventuell die kleinen Kontakte, das sind die Signalleitungen, leicht mit Kontaktspray behandeln, kann ja nicht schaden und sollte man sowieso als Feuchtigkeits und Korrosionsschutz machen. Kann man im übrigen auch alle anderen Steckkontakte mit behandeln.
Ansonsten wird dein BMS im Akku ne Macke haben, da das Display ja schon erneuert wurde.
Halt uns auf dem Laufenden.



Gruß
Matze
#4
Probleme & Tipps / Aw: Flyon lässt sich nicht ei...
Letzter Beitrag von Ergy - 22. Januar 2023, 11:10
Denn Remote würde ich ausschließen. Es bleibt nichts hängen und lässt problemlos bedienen und wurde vor ca. 8 Monaten schon mal erneuert weil der Knopf hängengeblieben ist. Wenn der Fehler Aktuell ist und ich das Bike anbekomme lässt es sich ausschalten aber nicht mehr ein.

Kontakt Probleme würde ich auch ausschließen da wenn es an ist keine Probleme macht.

Mal abwarten wie lange meine Werkstatt diesmal brauch und es ist ja noch Garantie drauf.
#5
Probleme & Tipps / Aw: Flyon lässt sich nicht ei...
Letzter Beitrag von Schraubär - 22. Januar 2023, 09:41
Moin,

in sinnvoller Reihenfolge erstmal die Kontakte leicht mit Kontaktspray einsprühen, reinigen alleine hilft oft nicht. Muß aber Kontaktspray sein, kein WD40 oder so. Wie das hier:
https://www.amazon.de/Weicon-Kontakt-Spray-400-ml-11152400/dp/B006J3COG0/ref=sr_1_8?keywords=kontaktspray+f%C3%BCr+elektronik&qid=1674376112&sr=8-8
Fehler bei Kontaktproblemen ist "Kritischer Fehler System Response".
Hatte ich auch schon, meistens nach dem Reinigen durch Feuchtigkeit.
Zeitgleich kannst du, so wie Kay schon geschrieben hat, die Remote überprüfen. Meine zb. war eingerissen, dadurch kam Wasser hinein und die Kontakte waren oxidiert. Fehler war bei mir "Kritischer Fehler Remote".
Bei den Kontaktproblemen ließ sich mein Rad auch nicht mehr einschalten, bei der Remote konnte ich noch einschalten aber keine Unterstützungsstufen einstellen.
Sollte das nicht helfen, mit einem anderen Akku probieren, falls die Möglichkeit besteht. Könnte sein das da das BMS spinnt.

Gruß
Matze
#6
Probleme & Tipps / Aw: Flyon lässt sich nicht ei...
Letzter Beitrag von Kay - 21. Januar 2023, 19:55
Hallo
Mit dem Ein Aus Druckknopf kann das nichts,zu tun haben?
Der soll ja öfters mal hängen,dann sollte man die Feder gangbar machen,
oder halt neu.

Gruss Kay
#7
Probleme & Tipps / Flyon lässt sich nicht einsch...
Letzter Beitrag von Ergy - 21. Januar 2023, 12:10
Hi

Habe das Haibike Xduro Adventr 5.0
Das Flyon ist von 2019 und ist seit April 2021 als neu Fahrrad fast Täglich im Einsatz.
Km sind ca. 5000Km. Alles ist Original habe nur den Skybeamer 5000 verbaut.

Zum Problem seit Ende November lässt das Flyon zeitweiße nicht mehr einschalten (überhaupt keine Reaktion). Wenn ich denn Akku rausnehme und ich schiebe den Akku mit leuchtender Akku Anzeige ins Bike geht es an. Bei ausgeschalteter Akku anzeige keine Funktion von Bike. Sobald ich es aus machen lässt sich es auch nicht mehr einschalten. Der Akku lässt sich auch nicht laden im Bike wenn das Problem vorhanden ist. Wenn der Akku am Ladegerät direkt steck lädt der Akku.

Bike stand schon über 5 Wochen in der Werkstatt.
1 mal wurden die Kontakte von Akku Anschluss gereinigt. Wollte das Bike Abholen Fehler immer noch vorhanden. Habe es natürlich da gelassen.
2 Wochen später Bike ist fertig. Display wurde erneuert. Bike abgeholt und 3 tage später Fehler wieder da. Jetzt steht das Bike wieder 3 Tage in der Werkstatt.
Seit aussage von der Werkstatt auch kein Fehler im Fehlerspeicher obwohl ich auch schon Fehler im Display hatte. Konnte aber nicht erkennen welcher Fehler, da sich das bike sofort abgeschaltet hat.
#8
Allgemeine Themen über das FLYON / Aw: Aufrechter Sitzen auf dem ...
Letzter Beitrag von Schraubär - 16. Januar 2023, 18:46
Moin Thomas,

du müsstest an deinem den Stem2 haben, der hat eine länge von 50mm. Der von mir verlinkte hat 95mm, ist also nicht erheblich länger, zudem stellst du den verstellbaren Vorbau doch steiler, somit verkürzt sich die länge in der Waagerechten nochmals, je nach Winkel den du einstellst.
Von den verschraubbaren Gabelschaftverlängerungen halte ich nicht so viel, denn die bauen an der Verschraubung ziemliche Hebelkraft auf, bei einem namhaften Produkt könnte man relativ sicher sein das es ordentlich Berechnet wurde aber bei den oben verlinkten wäre mir das zu gefährlich. Ist aber nur meine persönliche Meinung.
Ich selber würde den verstellbaren Vorbau, notfalls mit einem Riser Lenker mit viel Up und Backsweep, vorziehen. Rise um die 60mm, Backsweep um 10 Grad dürften schon einiges bringen.

Gruß
Matze
#9
Allgemeine Themen über das FLYON / Aw: Aufrechter Sitzen auf dem ...
Letzter Beitrag von MXer - 16. Januar 2023, 17:59
Hallo,

es gibt da verschiedene Adapter.
Wegen den dicken Spacern sind solche Dinger optisch gewöhnungsbedürftig.

Hier mal Beispiele:

https://www.amazon.de/MAGARROW-Fahrradgabel-Verl%C3%A4ngerung-Aluminium-Legierung/dp/B08CV61FQ5/ref=sr_1_69?crid=1M7KDTULM209D&keywords=ahead+adapter&qid=1673888081&sprefix=ahead+%2Caps%2C112&sr=8-69


https://www.amazon.de/Tranz-X-400276-TranzX-Doppelklemm-Adapter/dp/B005PM5RGK/ref=sr_1_73?crid=1M7KDTULM209D&keywords=ahead+adapter&qid=1673888212&sprefix=ahead+%2Caps%2C112&sr=8-73

Den abgessgten Schaft der Federgabel gegen einen unbearbeiteten tauschen lassen und originale Spacer besorgen. Das ist wohl die schönste aber auch teuerste Variante.
#10
Allgemeine Themen über das FLYON / Aw: Aufrechter Sitzen auf dem ...
Letzter Beitrag von thw - 16. Januar 2023, 13:08
Salve,
irgendwer (Händler) hat mir mal gesagt, dass das mit einem Vorbau nicht geht, weis aber den Grund nicht mehr.
Der original Vorbau ist ja schon sehr kurz, da würde ein verstellbarer, welcher deutlich länger ist, sehr steil stehen müssen.
Wenn das doch ginge, könnte man ja den original Lenker drauf lassen.

Gruß
Thomas