Flyon Ladegerät 10A

Begonnen von ikoeki, 15. Juni 2020, 20:58

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

klaus

Ein Umbauanleitung kann ich nicht geben weil ich keine Elektronik-Fachkraft bin. Der Umbau erfolgt auf eigene Verantwortung. Es ist nur ein Erfahrungsbericht. Ich habe das Ladegerät schon länger in Verwendung. Mit der Wärmeentwicklung habe ich trotz ziemlich kleiner Kühlbleche kein Problem. Folgendes Gehäuse habe ich verwendet: https://www.conrad.at/de/p/bopla-euromas-et-239-63239000-universal-gehaeuse-250-x-160-x-57-abs-lichtgrau-ral-7035-1-st-1388490.html

Das leere Gehäuse wiegt 1290g

Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.
  • LADEGERÄT 10A: Ja
  • Tuning aktiviert: Nein

MarkusH

  • LADEGERÄT 10A: Ja
  • Tuning aktiviert: Nein

MarkusH

Hallo. Ich habe das gleiche Problem mit dem 10A Ladegerät. zu Hause funktioniert alles perfekt. Aber ab einer bestimmten Höhe funktioniert das Gerät allerdings nicht mehr. In meinem Fall waren das 1'850m ü. M. Der Lüfter schaltet sich ein, dann direkt wieder aus. Sieht also so aus, als ob das Gerät nicht für die dünnere Luft in höheren Lagen gemacht ist.
  • LADEGERÄT 10A: Ja
  • Tuning aktiviert: Nein

Haiko

Beitrag 9 hast Du gesehen? Das ist wichtig.........

Mäx

Hallo,

ich kann die beschriebenen Probleme, mit dem 10A Ladegrät nur bestätigen. Zuhause läuft alles einwandfrei, auswärts gibts immer wieder Probleme. Ich dachte Anfangs auch, das es an der Meereshöhe liegen muss, nach dem ich auf 2000m nicht mehr laden konnte.
Ich habe das Ladegerät zurückgeschickt und ein neues bekommen. Anfangs ok, dann die gleichen Probleme:
- Akku angesteckt
- Lüfter läuft an, beginnt für 5-15Sekunden zu laden
- Lüfter aus, rote LED an, kein weiterer Ladevorgang
- Unabhängig wie und in welcher Reihenfolge die Schritte in Post 9 durchgeführt werden

Irgendwann passierten die Probleme auch bei mir zu Hause und ich beschloss der Sache auf den Grund zu gehen. Also Gehäuseoberteil aufgeschraubt. Nochmals kurz getestet und zu meiner Verwunderung funktionierte das Ladegerät wieder. Gehäuse geschlossen.... wieder die gleichen Probleme. Irgendwann habe ich nur mehr Deckel draufgelegt und abgenommen. Funktionierte nicht, funktionierte...
Sehr gut, ich konnte den Fehler nun beliebig reproduzieren!
Als Vermutung hatte ich gleich die Kommunikation zwischen Batterie und Ladegerät.

Als erstes das Kabel neben die Sicherung runtergedrückt (Bild Modifikation 1). Nun funktionierte das Ladegerät und das auch bei geschlossenem Deckel. Als weiteren Schritt habe ich dann Modifikation 2 gemacht, (Ferritkern nur mehr um die Kabel + und -) und das Ladegerät läuft nun immer und überall!
Um sicher zu sein habe ich die Schritte mehrfach vor und zurück durchgeführt. Kaum war ich wieder im originalen Zustand hatte ich wieder die ursprünglichen Probleme. Es scheint, bei mir zumindest, durch Störungen in den Datenleitungen hervorgerufen worden sein.
  • LADEGERÄT 10A: Ja
  • Tuning Modell: BikeSpeed-RS
  • Tuning aktiviert: Ja

Administrator

Hallo Mäx,

danke für die Information!"

Das wir sicher einigen hier im Forum helfen.

Wie hast du den die Datenkabel aus dem Ferritkern bekommen?

LG
Rene
  • BIKE MODELL: XDURO ALLMtn 5.0
  • MODELL JAHR: 2019
  • MOTOR: FW: V1.5.137, HW: Rev 0101, BL: 1.1.0
  • LADEPORT: FW: V1.38.1, HW: Rev 0200, BL: 0.2.4
  • DISPLAY: FW: V1.84.8, GUI: v3.04, HW: Rev 11265, BL: 0.3.4
  • REMOTE: FW: V1.36, HW: Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW: V1.22.71, HW: Rev 0301, BL: 0.2.4
  • BATTERIE 2: FW: V1.22.71, HW: Rev 0301, BL: 0.2.4
  • ECONNECT: FW: V1.29.0, HW: V2.0
  • SKYBEAMER: Model: 5000, FW: V1.0.1, HW: V1.0
  • LADEGERÄT 10A: Ja
  • Tuning Modell: SpeedBox 3.0 B., BikeSpeed-RS
  • Tuning aktiviert: Nein

Mäx

Hallo Rene,

ich habe die Pins aus dem Stecker genommen und dann rausgefädelt. Geht ganz leicht: Einfach mit einem Cutter-Messer die Sperre ein wenig anheben und Pin raus.
Wichtig: Sofort Pin mit Isolierband isolieren, damit kein Kurzschluss entsteht! :D

Gruß aus Südtirol

Mäx
  • LADEGERÄT 10A: Ja
  • Tuning Modell: BikeSpeed-RS
  • Tuning aktiviert: Ja