Rahmenbeschichtung schimmert carbon durch

Begonnen von Karl-der2, 17. März 2021, 10:45

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Karl-der2

Hallo habe bei meinem Flyon das Problem, dass das Carbon durch die Rahmenbeschichtung schimmert. Hat das jemand von euch auch? Leider habe ich das Rad bei einem Onlinehändler bestellt und der gibt sich mit meinen Fotos nicht zufrieden und ich soll mit dem Bike 30 km zum Händler fahren, damit der sich das anschaut. Nur zur Info es handelt sich um ebike only in Cloppenburg. Nur Theater mit dem Fahrrad. Nächstes mal kein Haibike und zum Händler im Ort.

jura1985

17. März 2021, 18:57 #1 Letzte Bearbeitung: 17. März 2021, 20:00 von jura1985
Hi,

das ist normal und ist so auch gewollt. Es stellt folglich ein Designmerkmal dar, da das UD-Carbon bei entsprechendem Lichteinfall schimmert und seine laminierte Struktur zum Vorschein bringt. Die Stellen sind lediglich mit Klarlack lackiert. Hier mal ein Bild von meinem Bike bei direktem Lichteinfall. Ich finds geil.  ;D
  • BIKE MODELL: XDURO AllTRail 6.0 FLYON
  • MOTOR: FW: V1.5.137, HW: Rev 0101
  • LADEPORT: FW: V1.38.1, HW: Rev 0200
  • DISPLAY: FW: V1.81.72, GUI: v2.83, HW: Rev 11265
  • REMOTE: FW: V1.36, HW: Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW: V1.22.71, HW: Rev 0300
  • ECONNECT: FW: V1.29.0, HW: V3.0
  • SKYBEAMER: FW: V1.0.1, HW: V1.0 (Modell 5000)
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: -

STM

17. März 2021, 19:36 #2 Letzte Bearbeitung: 17. März 2021, 20:28 von STM
Hallo,
Nein das is definitiv nicht normal. Habe ebenfalls das 8.0 Allmtn umd da sieht man keine Carbonstruktur. Speziell Bild 5 sieht man schon die mangelhafte Decklackierung.
BG
Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.
  • BIKE MODELL: Haibike Xduro AllMtn 8.0 FLYON
  • Tuning Modell: PearTune MSO
  • Tuning aktiviert: Nein

jura1985

Sorry, jetzt sehe ich es auch im Haibike-Schriftzug. Ja das ist definitiv nicht so gewollt. Ist das bei euch eine Pulverbeschichtung bzw. Mattlackierung? Meins ist ganz normal lackiert. Die schwarzen Stellen sind mit Klarlack ohne Deckfarbe lackiert und man sieht das Carbon bei Sonneneinstrahlung schimmern.
  • BIKE MODELL: XDURO AllTRail 6.0 FLYON
  • MOTOR: FW: V1.5.137, HW: Rev 0101
  • LADEPORT: FW: V1.38.1, HW: Rev 0200
  • DISPLAY: FW: V1.81.72, GUI: v2.83, HW: Rev 11265
  • REMOTE: FW: V1.36, HW: Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW: V1.22.71, HW: Rev 0300
  • ECONNECT: FW: V1.29.0, HW: V3.0
  • SKYBEAMER: FW: V1.0.1, HW: V1.0 (Modell 5000)
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: -

Nöby

  • BIKE MODELL: Haibike XDURO AllMtn 8.0 FLYON
  • MOTOR: TQ HPR 120S

Schraubär

17. März 2021, 22:53 #5 Letzte Bearbeitung: 25. März 2021, 21:59 von Schraubär
Ist nicht normal.
Bei meinem ersten war am Unterrohr ein Abplatzer der Beschichtung und die war an der Stelle ca. 0,7mm dick.
Was für eine Beschichtung das ist kann ich nicht sagen, sah aus wie Lackiert mit Füller drunter,
auf alle Fälle dürfte da nichts durchscheinen.
Ich hab zwar das Nduro aber das müsste identisch sein.

Gruß
Matze
  • BIKE MODELL: Haibike Xduro Nduro 8.0 Flyon
  • MOTOR: FW: V1.5.137, HW: Rev 0101
  • LADEPORT: FW: V1.38.1, HW: Rev 0200
  • DISPLAY: FW: V1.84.0, GUI: v3.00, HW: Rev 11265
  • REMOTE: FW: V1.36, HW: Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW: V1.22.71, HW: Rev 0301
  • ECONNECT: FW: V1.29.0, HW: V2.0
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: Garantiert nicht!

Flynon8tor

Hallo,
also, wenn ich mit meiner superhellen Taschenlampe diese Bereiche bei meinem Allmtn 8.0 beleuchte, sehe ich ähnliche Strukturen unterhalb des Klarlacks. Ich würde aber nicht behaupten, dass das irgendeinen Mangel darstellt. S. Jobs würde sagen "das ist ein Feature". Es wird auch keinerlei Funktionalität oder mechanische Stabilität beeinträchtigt. Da muss man schon sehr empfindlich sein. Wenn ich mir ein Rad an die Wand hänge, was eine Designikone darstellt, würde ich auf solche Details abfahren. Fahr mal richtig durch den Matsch, dann fällt es nicht weiter auf und die Fahrradfunktion ist wiederhergestellt.
Beste Grüße
Meine Playlist mit dem Flyon Allmtn 8.0 durch den Harz bei Goslar:  https://www.youtube.com/playlist?list=PLfb4l--qoiXPcP3UUI65ly3Q1KjVSjYtl
Für die Motivation auf dem Heimtrainer, falls real nicht möglich :)
  • BIKE MODELL: Haibike XDURO AllMtn 8.0 FLYON
  • MOTOR: FW V1.5.137 - HW Rev 0101
  • LADEPORT: FW V1.38.1 - HW Rev 0200
  • DISPLAY: FW V1.84.8 GUI v3.04 - HW Rev 11265
  • REMOTE: FW V1.36 - HW Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW V1.22.71 - HW Rev 0301
  • ECONNECT: FW V1.29.0 HW V2.0
  • SKYBEAMER: Modell 300
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: Nein aus Überzeugung

Schraubär

Hallo,
da magst du Recht haben, selbst wenn die Carbonfasern freiliegen, würde es die Funktionalität oder mechanische Stabilität nicht beeinträchtigen, solange die Faser selber nicht beschädigt sind.
Aber es ist, zumindest am Unterrohr unterhalb des Schriftzuges, ein optischer Mangel.
Stell dir nur mal vor du Kaufst dir einen etwas teureren Neuwagen und unterhalb vom Typenschild wäre so ein Lackmangel. Würde ich persönlich nicht so hinnehmen.

Gruß
Matze
  • BIKE MODELL: Haibike Xduro Nduro 8.0 Flyon
  • MOTOR: FW: V1.5.137, HW: Rev 0101
  • LADEPORT: FW: V1.38.1, HW: Rev 0200
  • DISPLAY: FW: V1.84.0, GUI: v3.00, HW: Rev 11265
  • REMOTE: FW: V1.36, HW: Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW: V1.22.71, HW: Rev 0301
  • ECONNECT: FW: V1.29.0, HW: V2.0
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: Garantiert nicht!

Flynon8tor

Hallo,
die Carbonfasern dürfen eben nicht freiliegen, damit sie kein Wasser ziehen können und sich der Werkstoffverbund auflöst. Bei Schäden am Lack mit freigelegtem Carbon also sofort überlackieren!
Die Carbonfasern sind durch den Klarlack versiegelt. Was durchschimmert, ist das Fasergelege aus der Herstellung, welches an der Oberfläche teils bearbeitet werden muss, also glatt geschliffen, um anschließend lackiert zu werden. Es ist also ein Feature, wenn die Struktur bei entsprechender Beleuchtung das Licht reflektiert und so durch den Klarlack sichtbar wird. Man hätte auch schwarz pigmentierten Lack nehmen können, dann wäre aber die Oberflächenstruktur des Carbonfasergeleges nicht mehr erkennbar.
Wie gesagt ist auch bei mir die oben in den Bildern gezeigte "Fleckigkeit" nur unter ganz bestimmten Beleuchtungsverhältnissen erkennbar. Normal fällt es nicht auf. Da muss man schon ganz gezielt hinsehen.
Beste Grüße
Meine Playlist mit dem Flyon Allmtn 8.0 durch den Harz bei Goslar:  https://www.youtube.com/playlist?list=PLfb4l--qoiXPcP3UUI65ly3Q1KjVSjYtl
Für die Motivation auf dem Heimtrainer, falls real nicht möglich :)
  • BIKE MODELL: Haibike XDURO AllMtn 8.0 FLYON
  • MOTOR: FW V1.5.137 - HW Rev 0101
  • LADEPORT: FW V1.38.1 - HW Rev 0200
  • DISPLAY: FW V1.84.8 GUI v3.04 - HW Rev 11265
  • REMOTE: FW V1.36 - HW Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW V1.22.71 - HW Rev 0301
  • ECONNECT: FW V1.29.0 HW V2.0
  • SKYBEAMER: Modell 300
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: Nein aus Überzeugung

Schraubär

18. März 2021, 21:21 #9 Letzte Bearbeitung: 18. März 2021, 21:55 von Schraubär
Hallo,
sorry wenn ich mich falsch ausgedrückt habe, selbstverständlich sollten freiliegende Fasern, sofern sie nicht beschädigt sind, wieder abgedeckt werden aber nicht mit Lack sondern mit entsprechendem Kunstharz (Epoxidharz) um weitere Beschädigung zu vermeiden. Zudem sind nicht die Carbonfasern durch den Klarlack versiegelt. Die Carbonfasern sind einlaminiert in Harz (die meisten Rahmen werden im sogenannten Monocoque-Verfahren hergestellt), daraus ensteht das CFK. Das CFK braucht eigentlich keine Versiegelung, da es mindestens genauso haltbar und resistent ist wie Klarlack. Die Carbonfasern selber ziehen auch kein Wasser, Carbonfasern sind Chemisch sehr inert, haben eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber den meisten Säuren, Alkalien und Lösungsmitteln. Kohlenstofffasern nehmen praktisch kein Wasser auf, das heisst, selbst wenn Carbonfasern freiliegen, wird durch Wasser/Feuchtigkeit nix passieren. Sonst hätte ich mit meinem Carbonsattel aber arge Probleme bzw. mächtig Aua gehabt ;D ;D
Carbon als Sichtcarbon finde ich auch super, aber nicht an der Stelle unter dem Schriftzug wie bei Karl-der2 auf dem letzten Bild.

Gruß
Matze
  • BIKE MODELL: Haibike Xduro Nduro 8.0 Flyon
  • MOTOR: FW: V1.5.137, HW: Rev 0101
  • LADEPORT: FW: V1.38.1, HW: Rev 0200
  • DISPLAY: FW: V1.84.0, GUI: v3.00, HW: Rev 11265
  • REMOTE: FW: V1.36, HW: Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW: V1.22.71, HW: Rev 0301
  • ECONNECT: FW: V1.29.0, HW: V2.0
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: Garantiert nicht!

Flynon8tor

Stimme dir zu, aber durch den Kapillareffekt und Diffusion kann Wasser aufgenommen werden und den Verbund langfristig schädigen infolge Delamination und Degradation. Adsorbiertes Wasser führt zur partiellen Trennung von Bindungen und verminderter Haftung der Komponenten. Frag mal Segler mit ihren CFK-Rümpfen, wie schnell da repariert werden muss, weil das Verbundmaterial aufquillt. Gilt natürlich nicht im gleichen Maß für unsere Carbonrahmen, weil die äußeren Bedingungen andere sind.  :D
Beste Grüße
Meine Playlist mit dem Flyon Allmtn 8.0 durch den Harz bei Goslar:  https://www.youtube.com/playlist?list=PLfb4l--qoiXPcP3UUI65ly3Q1KjVSjYtl
Für die Motivation auf dem Heimtrainer, falls real nicht möglich :)
  • BIKE MODELL: Haibike XDURO AllMtn 8.0 FLYON
  • MOTOR: FW V1.5.137 - HW Rev 0101
  • LADEPORT: FW V1.38.1 - HW Rev 0200
  • DISPLAY: FW V1.84.8 GUI v3.04 - HW Rev 11265
  • REMOTE: FW V1.36 - HW Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW V1.22.71 - HW Rev 0301
  • ECONNECT: FW V1.29.0 HW V2.0
  • SKYBEAMER: Modell 300
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: Nein aus Überzeugung

Schraubär

18. März 2021, 22:29 #11 Letzte Bearbeitung: 18. März 2021, 23:03 von Schraubär
Hallo,
kann es sein, das du beim Segler GFK meinst. Beim CFK, bei der Rahmenherstellung im Monocoque-Verfahren, werden in Harz getränkte Carbonmatten im Verbund übereinandergelegt und dann in einer Form bei ca.80 Grad "gebacken".
Danach ist es sehr unwahrscheinlich das da noch eine Kapillarwirkung ensteht, da die einzelnen Fasern vom Harz umhüllt/getränkt werden und die Fasern selber kein Wasser aufnehmen (es wird kein Wasser absorbiert). Ausgehärtetes Epoxidharz könntest du sehr viele Jahre, ohne Schaden zu nehmen, ins Wasser legen, deswegen kann da auch nix passieren. Selbst dem Verbund nicht. Probleme, wie die von dir erwähnte Delamination, ensteht eigentlich nur bei Lufteinschlüssen, die sich unter Belastung zusammenschließen und zum aufreißen des Verbundes führen.  Feuchtigkeit innerhalb dieser Luftbläschen (und nur innerhalb der Luftbläschen) kann bei Frost zu Rissbildung führen. Aber das wird durch das "Backen" eigentlich verhindert. Wie gesagt, sonst hätte ich bei meinem Sattel arge Probleme bekommen.:):)
Im Prinzip ist es doch egal. Wir könnten jetzt Stundenlang über die Herstellung von CFK diskutieren, du könntest mich Besuchen kommen und wir könnten ein paar Teile aus CFK herstellen oder was auch immer. Aber darum geht es ja nicht, sondern um die Stelle an Karl-der2 seinem Fahrrad, die ich so nicht hinnehmen würde. Schon gar nicht bei dem Preis für das Fahrrad. Entweder ist Sichtcarbon überall oder es ist überall Lack drüber. Meine Meinung.;D

Gruß
Matze
  • BIKE MODELL: Haibike Xduro Nduro 8.0 Flyon
  • MOTOR: FW: V1.5.137, HW: Rev 0101
  • LADEPORT: FW: V1.38.1, HW: Rev 0200
  • DISPLAY: FW: V1.84.0, GUI: v3.00, HW: Rev 11265
  • REMOTE: FW: V1.36, HW: Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW: V1.22.71, HW: Rev 0301
  • ECONNECT: FW: V1.29.0, HW: V2.0
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: Garantiert nicht!

Flynon8tor

Hallo,
ich habe mich noch mal erkundigt und es verhält sich so wie du sagst, dass CFK wohl recht unempfindlich gegenüber Wasserangriff ist. Schäden am Lack würde ich trotzdem schnellstens reparieren, damit zwischen Lack und Carbon nichts passiert.
Ich habe mal Bilder von meinem Rahmen gegenübergestellt (wie man auch sieht, ist er schon ein wenig "customized"), mit direkter Beleuchtung und unter Tageslicht:
Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.
Unter normaler Beleuchtung ist nichts zu erkennen.
Aber warum kommt diese Diskussion erst jetzt auf und ist dies nicht gleich nach der Lieferung aufgefallen?
Beste Grüße
Meine Playlist mit dem Flyon Allmtn 8.0 durch den Harz bei Goslar:  https://www.youtube.com/playlist?list=PLfb4l--qoiXPcP3UUI65ly3Q1KjVSjYtl
Für die Motivation auf dem Heimtrainer, falls real nicht möglich :)
  • BIKE MODELL: Haibike XDURO AllMtn 8.0 FLYON
  • MOTOR: FW V1.5.137 - HW Rev 0101
  • LADEPORT: FW V1.38.1 - HW Rev 0200
  • DISPLAY: FW V1.84.8 GUI v3.04 - HW Rev 11265
  • REMOTE: FW V1.36 - HW Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW V1.22.71 - HW Rev 0301
  • ECONNECT: FW V1.29.0 HW V2.0
  • SKYBEAMER: Modell 300
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: Nein aus Überzeugung

Schraubär

Moin,
Jupp alles klar, sehe ich genauso ;) .Es ging mir auch nicht darum unbedingt Recht zu behalten, sonder darum das nicht irgendwelche Mythen um Carbon im Forum herumgeistern. Viele haben so schon Angst genug. Manche trauen sich ja noch nicht mal den Rahmen anzufassen, weil sie denken dadurch ginge er kaputt ;D  ;D
Carbon an sich ist schon super und sehr Widerstandsfähig, man muss halt nur gewisse Regeln beachten bezüglich der Klemmkräfte diverser Bauteile.
Alurahmen mit konifizierten Rohren sind stellenweise noch empfindlicher als Carbonrahmen vor allem wenn das Alu freiliegt ohne Beschichtung.
Zum letzten Punkt müsste sich Karl-der2 dazu äußern warum erst jetzt.
Natürlich haben die Flyonmodelle gewisse "Kinderkrankheiten", das gibt es aber bei allen Herstellern,
deswegen sollte man die Räder auch nicht nur schlecht machen. Ich persönlich finde das Fahrrad richtig Geil, besonders wenn ich bei uns die Berge hochfahre und das Grinsen im Gesicht wie eingefroren wirkt ;D  ;D
Wünsche schönes Wochenende und unfallfreie Touren.

Gruß
Matze
  • BIKE MODELL: Haibike Xduro Nduro 8.0 Flyon
  • MOTOR: FW: V1.5.137, HW: Rev 0101
  • LADEPORT: FW: V1.38.1, HW: Rev 0200
  • DISPLAY: FW: V1.84.0, GUI: v3.00, HW: Rev 11265
  • REMOTE: FW: V1.36, HW: Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW: V1.22.71, HW: Rev 0301
  • ECONNECT: FW: V1.29.0, HW: V2.0
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: Garantiert nicht!

Steffen

Kar der2: sieht echt scheisse aus - würde ich nicht akzeptieren.

Sowas kann oder darf hin und wieder leicht "fleckig" sein. Das ist eindeutig zu viel.