Akku mit 1000 Wh

Begonnen von Administrator, 28. Juli 2020, 10:04

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schellmax

Auf facebook hat wer gepostet, dass laut seinem Händler 2022 neue Flyons mit größerem Akku gebaut werden:

https://www.facebook.com/groups/haibikeflyon/permalink/2087495921392526/?__cft__
  • =AZVm6qGW3F76lLw7P0PbAyNMurgT_fPr8T8KeRZI7C9L21p4g96i2HHRGJS8ewZ0_XlUSIU86YTQ06XBMWnZeESvs7Z069LJUYKaxurSWtUqhw85euTg7SF_xEEbfxwm32SpsMU8M_D1SLC4Vj2YYvjy5Z_EalGx6c-gVlc9U9OAuievktd71vhYh8eXUsiEna0&__tn__=%2CO%2CP-R

Solange von Haibike selbst nichts offizielles verlautbart wird, ist das aber wohl Spekulation.
  • BIKE MODELL: Haibike Adventr 5.0

Schraubär

05. Mai 2021, 19:08 #31 Letzte Bearbeitung: 05. Mai 2021, 19:26 von Schraubär
Hallo,
#Borussia Nr.1
der Akku beim M1 ist größer und schwerer als der vom Flyon.
Abmessung Flyon: 37,5cm x 10cm x 7,9cm (Länge 38,3cm inkl. Führungsnase), Gewicht 4,2 kg
Abmessung M1: 56 cm x 8,5 cm x 16 cm, Gewicht 5,7 kg.

Gruß
Matze
  • BIKE MODELL: Haibike Xduro Nduro 8.0 Flyon
  • MOTOR: FW: V1.5.137, HW: Rev 0101
  • LADEPORT: FW: V1.38.1, HW: Rev 0200
  • DISPLAY: FW: V1.84.0, GUI: v3.00, HW: Rev 11265
  • REMOTE: FW: V1.36, HW: Rev 0101
  • BATTERIE 1: FW: V1.22.71, HW: Rev 0301
  • ECONNECT: FW: V1.29.0, HW: V2.0
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning Modell: Nö!

Borussia Nr.1

Hallo Schraubär,
danke, für deine Recherche 👋 da ist der Unterschied beim Volumen doch größer, als man optisch erwarten würde. Kann man auch mehr Energie "reinpacken"😉. Allerdings müsste BMZ als Technikpartner doch fähig sein, energiereichere Lösungen oder ein Dual-Lösung anzubieten. Im Rahmen ist der Platz ja für einen kleineren (so ca. 350-400WH) Oberrohr-Akku da, so dass man dann ja die rund 1000 Wh hätte. Ich kann aber die kritischen Stimmen nachvollziehen, die besorgt sind, dass das ausufert. Doch wenn alle ehrlich sind, haben wir auch alle für unser Handy gerne Akkus die laaaange 😅 halten. Ich fände eine Dual-Lösung halt super, da dann jeder selbst bestimmen kann, wieviel Gewicht bzw. Energie man mitschleppt. Kann ja auch je nach geplanter Tour immer wieder unterschiedlich sein. Warum aber Haibike nicht den M1-Akku-Hersteller ins Boot holt erschließt sich mir nicht. Die scheinen doch deutlich fähiger zu sein und irgendwelche Exklusivverträge sind bei doch bei eher überschaubaren Mengen nicht üblich. Es könnte sich auch positiv auf den Akku-Preis auswirken, da bei größeren Stückzahlen (wenn mehr Rad-Hersteller dort kaufen) entsprechende Produktionskosten sinken. Hoffentlich hört/ließt ja Haibike auch an der Basis und wir werden positiv überrascht. Danke für die vielen Reaktionen, so bekommen wir ja alle ein besseres Gesamtbild und manchmal einfach einen anderen Blickwinkel! 🚴🚴‍♂️🚵‍♂️🚵‍♀️😎
Beste Grüße Olaf
  • BIKE MODELL: Flyon Adventr FS 6.0

andystereo

Hallo aus Italien!
Ich bin hier bei dir und warte auf die neue Batterie für unser Flyon
  • BIKE MODELL: Haibike XDURO AllMtn 10.0
  • LADEGERÄT 10A: Nein
  • Tuning aktiviert: Nein